Schweißdioden Mehr Strom, weniger On-Verluste

Redakteur: Gerd Kucera

Anbieter zum Thema

(Bild: Infineon)

Die gehäuselosen Diodenfamilie ist für Mittelfrequenz-Widerstandsschweißen und Hochstrom-Gleichrichteranwendungen optimiert. Die Bauteile erfüllen die Marktanforderungen nach höherer Stromtragfähigkeit, geringen Verlusten und höherer Wechsellastfähigkeit. In der aktuellen Ausführung haben die Dioden laut Infineon das branchenweit beste Verhältnis zwischen Leistung und Lebensdauer, was eine Verringerung der Wartungszyklen unterstützt. Die neue Diodengeneration ist geeignet für Anwendungen wie Punktschweißen in der Automobilindustrie, Niederspannungselektrolyse und Überspannungsschutz. Diese Schweißdioden-Generation biete ebenso die höchste Lastwechselfestigkeit auf dem Markt, so Infineon. Die niedrigere Durchlassspannung der Leistungsdioden erlaube im Vergleich zu herkömmlichen Dioden zehn bis 15 Prozent hö­here Betriebsströme. Damit kann entsprechend der Anwendung zwischen längerer Lebensdauer und höherem Strom gewählt werden. Mit den beschriebenen Eigenschaften ist die Leistungsdioden-Generation geeignet, um die Leistung von bestehenden Designs bei voller mechanischer Kompatibilität zu erweitern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47321616)