Magnetischer Absolut-Drehgeber Weitreichendes Geber-Upgrade

Redakteur: Gerd Kucera

Anbieter zum Thema

(Bild: Posital)

Posital hat die PROFINET-Kommunikationsschnittstelle für seine IXARC-Absolutgeber noch einmal deutlich optimiert. Beim Upgrade wurde die Geschwindigkeit der Schnittstelle erhöht und die Zykluszeit um den Faktor acht verkürzt (neu: 125 μs). Darüber hinaus gibt es neue Funktionen, etwa Beschleunigungsüberwachung und Temperaturwarnungen. Der Output der IXARC-Drehgeber mit dem modifizierten PROFINET-Interface ist noch flexibler konfigurierbar – und kann so noch genauer auf die Steuerung abgestimmt werden. Jede auch ungerade Skalierung ist jetzt möglich, sodass praktisch jede Anforderung machbar ist. Unter dem Strich steht das Upgrade für noch mehr Performance und Flexibilität. Die magnetischen IXARC-Absolutgeber bieten Auflösungen von bis zu 0,005° (16 Bit), eine Genauigkeit von bis zu 0,02° (14 Bit) und ein dynamisches Verhalten, das auf Augenhöhe mit der Performance optischer Präzisions-Encoder ist. Der kompakte Aufbau und die kontaktlose Abtasttechnik sind die Geber Platz sparend und robust. Selbst unter feuchten und schmutzigen Umgebungsbedingungen sowie bei Stoßbelastungen bis 300 g sind sie zuverlässig und sicher.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47614808)