Neue Wi-Fi-6-Module für Indoor- und Kfz-Netzwerke

Redakteur: Jürgen Schreier

Quectel Wireless Solutions, Anbieter von Mobilfunk- und GNSS-Modulen, bringt eine Palette neuer Wi-Fi-6-Module auf den Markt. Diese verfügen unter anderem über neue Bluetooth-Audiofunktionen und eignen sich für den industriellen Einsatz sowie für Automotive-Anwendungen.

Anbieter zum Thema

Für industrielle Zwecke eignet sich die FG50X-Serie auf Basis des Qualcomm FastConnect 6800 Mobile Connectivity-Subsystems.
Für industrielle Zwecke eignet sich die FG50X-Serie auf Basis des Qualcomm FastConnect 6800 Mobile Connectivity-Subsystems.
(Bild: Quectel)

Quectel Wireless Solutions kündigt neue Wi-Fi-6-Module an. Dazu gehören die für industrielle Zwecke geeignete FG50X-Serie auf Basis des Qualcomm FastConnect 6800 Mobile Connectivity-Subsystems, die ein schnelleres und zuverlässigeres Wi-Fi-Erlebnis bietet und neue Bluetooth-Audiofunktionen unterstützt, sowie das für den Automobilsektor konzipierte Modul AF50T auf Basis des Qualcomm Automotive Wi-Fi-6-Chips QCA6696.

Beide Module bieten laut Hersteller „Bestleistung“ in Sachen Kapazität, Datenraten, Latenzzeit, Energieverbrauch und Reichweite. Sie bieten hohe Wireless-Performance für verschiedensten Anwendungen im Verbraucher-, Industrie- und Automobilsegment wie Smart Home, MiFi, Smart TVs, Over-the-top-(OTT-)Geräte, industrielle Steuerungen, Kundenendgeräte (CPE), Internet der Fahrzeuge und vieles mehr.

FG50X-Serie und AF50T-Module unterstützen IEEE 802.11 ax und BT 5.1

Die FG50X-Serie und AF50T-Module unterstützen IEEE 802.11 ax und BT 5.1 und sind rückwärtskompatibel mit 802.11a/b/g/n/ac-Protokollen. Darüber hinaus unterstützen die energiesparenden Wi-Fi 6-Module Dual MAC, 2.4 GHz & 5 GHz Dual Bands Simultaneous (DBS) im 2X2+2x2-Modus, MUMIMO mit 8x8 Sounding, Orthogonal Frequency Division Multiple Access (OFDMA) sowie 1024-QAM (Orthogonal Amplitude Modulation).

In Kombination mit Quectels 5G-Modul RG500Q liefert die FG50X-Serie eine leistungsfähige 5G- und Wi-Fi-6-Lösung für MiFi und CPEs, die für extrem schnelle Verbindungen und Unterstützung von bis zu 32 gleichzeitige Clients konzipiert ist. Bei der FG50X-Serie kommt außerdem der WPA3-Verschlüsselungsmodus zum Einsatz, um die Sicherheit von Wi-Fi-Verbindungen deutlich zu verbessern.

Entwicklungsmuster der FG50X- und AF50T-Module sind ab sofort lieferbar und wurden verschiedenen Kunden für das Neuproduktdesign zur Verfügung gestellt. Anfang Mai 2020 sollen bereits die ersten Kundengeräte mit integriertem FG50X-Modul verfügbar sein.

Dieser Beitrag stammt von unserem Partnerportal Bandbreite.io.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46546781)