Taktgeber Mit programmierbaren Frequenzen, I/O-Pegel und GPIO-Pins

Anbieter zum Thema

Renesas Electronics Corporation hat die programmierbaren Taktgeber VersaClock 7 vorgestellt, eine Familie konfigurierbarer Clock-Generatoren mit integriertem Quarzoszillator für PCIe- und Netzwerkanwendungen im Bereich Highend-Computing, drahtgebundener Infrastruktur und Rechenzentren.

Die programmierbaren Taktgeber VersaClock 7: konfigurierbar, mit integriertem Quarzoszillator für PCIe- und Netzwerkanwendungen.
Die programmierbaren Taktgeber VersaClock 7: konfigurierbar, mit integriertem Quarzoszillator für PCIe- und Netzwerkanwendungen.
(Bild: Renesas)

VersaClock 7 bietet eine Flexibilität, die es den Entwicklern ermöglicht, Frequenzen, Eingangs- und Ausgangspegel (I/O) und Funktionalität von General Purpose I/Os (GPIO) zu konfigurieren. Der Baustein kombiniert geringe Leistungsaufnahme, Kosteneffizienz und kleine Gehäusegröße.

„Timing-Anforderungen können sehr stark zwischen den verschiedenen Anwendungen und Geräten variieren und verändern sich häufig während eines Produktentwicklungszyklus“, erläutert Zaher Baidas, Vice President der Timing Products Division bei Renesas. „VersaClock 7 gibt unseren Kunden die Flexibilität mehrere Entwicklungsparameter zu konfigurieren und liefert dabei den bestmöglichen Mehrwert für ihre jeweiligen spezifischen Leistungsanforderungen.“

„Ein hohes Maß an Integration und Flexibilität in der Programmierung hilft den Herstellern, die Bauteilanzahl zu verringern. Damit lassen sich Platzbedarf und Leistungsaufnahme reduzieren“, betont Susie Inouye, Principal Analyst bei Databeans aus Reno, Nevada. „Zusätzlich minimiert der Einsatz von weniger Komponenten das Risiko von Problemen in den Lieferketten, die die Produktion unterbrechen könnten.“

Hauptmerkmale der Taktgeber VersaClock 7 von Renesas:

  • 8 oder 12 differentielle Ausgänge mit der Option eines integrierten Quarzes,
  • Phasenjitter von typisch 150 fs RMS 12 kHz bis 20 MHz,
  • flexible Versorgungsspannung 1,8 V/2,5 V/3,3 V,
  • digitaler Holdover und Hitless Switching,
  • Unterstützung von SPI/I2C/SMBus-Schnittstellen,
  • Unterstützung von PCIe Gen 1-6,
  • Synchronous-Ethernet-Unterstützung,
  • platzsparendes 5 x 5 mm, 6 x 6 mm QFN-Gehäuse,
  • OTP-Programmierung (One-time programmable) mit bis zu 27 Konfigurationen oder externem EEPROM.

Einfache Konfiguration mit der IC ToolBox

Um die VersaClock-7-Bausteine zu konfigurieren, bietet Renesas die neue Windows-Applikation IC ToolBox (RICBox) an. Damit können Anwender neue Konfigurationen erstellen und Bausteine auf dem Evaluierungsboard programmieren. Die RICBox ist eine Plattform, die den Kunden modernste Software zur Evaluierung der Produkte von Renesas liefert. Um die VersaClock-7-Bausteine auf den Evaluierungsboards zu programmieren, können Anwender entweder einen Phyton-Treiber oder eine Windows GUI zur Erstellung von kundenspezifischen Konfigurationen nutzen.

Optimierte Konfigurationen für Bausteine lassen sich mit der Spezifikation von High-Level-Parametern erstellen, ohne dazu ein Expertenwissen über den Baustein zu benötigen. Die RICBox-Schnittstelle verbindet sich nahtlos mit der innovativen Plattform Lab on The Cloud von Renesas. Anwender können sich ihre erstellte Konfiguration herunterladen und diese mit der RICBox lokal bearbeiten. Alternativ können Kunden mit der RICBox starten und ihre Konfiguration in die Lab-on-The-Cloud-Plattform für eine Ergebnisanalyse hochladen.

Winning Combination

Renesas hat die Taktgeber VersaClock 7 mit zahlreichen Analog- und Power-Angeboten kombiniert, um damit umfassende Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen zu entwickeln. Dazu gehört die Winning Combination „Power & Timing System for AI Accelerator Card“. Diese Lösung umfasst die programmierbare VersaClock 7 RC21008A, einen 9QXL2001 PCIe Buffer und das ISL99390 90A Smart Power Stage Module. Die VersaClock 7 ist auch im Renesas Lab on The Cloud für Anwender zur Untersuchung des Phasenrauschverhaltens einer bestimmten Clock-Konfiguration auf einem Board mit Hilfe eines Phasenrauschanalysators verfügbar. Diese ist unter „Clock ICs and Clock Timing Solutions“ zu finden. Die Winning Combinations von Renesas sind technisch ausgereifte Systemarchitekturen bestehend aus kompatiblen Bausteinen, die nahtlos zusammenarbeiten, um ein optimiertes, risikoarmes Design mit kürzerer Produkteinführungszeit zu ermöglichen. Renesas bietet mehr als 300 Winning Combinations mit einer breiten Produktpalette, die es Kunden ermöglichen, ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Diese sind hier abrufbar.

Verfügbarkeit

Die VersaClock-7-Bausteine sind zusammen mit Programmierboards für schnelles Prototyping ab sofort bei Renesas und seinen Distributionspartnern verfügbar. Die Programmierapplikation RICBox steht hier zum kostenfreien Download bereit.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:48774325)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung