Elektrische Energiespeicher

Leitfaden für den Einsatz von Superkondensatoren

Cover WP2 Würth

Superkondensatoren zeichnen sich durch eine sehr hohe Ladungsspeicherkapazität und ein niedriges ESR aus. Dank ihrer langen Lebensdauer, kurzer Ladezeiten und schneller Leistungsabgabe sind sie prädestiniert für Stromversorgungsanwendungen.

Superkondensatoren (Supercapacitors - SCs) sind einfach zu handhabende Energiespeicher, die in vielerlei Hinsicht mit Batterien vergleichbar sind. Sie können von jeder strombegrenzenden Energiequelle aufgeladen werden und elektrische Applikationen versorgen.

Wie jedes andere Energiespeichersystem erfordern sie eine bestimmte technische Struktur, damit die Energie gespeichert und bereitgestellt werden kann. Dieses White Paper erklärt, wie sich ein Superkondensator als einfacher Energiespeicher einsetzen lässt und wie sowohl die Lade- als auch die Entladezeit berechnet werden kann. Eine Beispiel-Schaltung veranschaulicht die Handhabung.

Im White Paper zum Einsatz von Superkondensatoren erfahren Sie mehr zu folgenden Aspekten:

  • Berechnung der Energiespeicherkapazität
  • Laden mit konstanter Spannung
  • Laden mit konstantem Strom
  • Entladeprozess
  • Anwendungsbeispiel mit Lade- und Entladeprozess

Anbieter des Whitepapers

logo-we-rgb-pos (Würth Elektronik)

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Max-Eyth-Str. 1
74638 Waldenburg
Deutschland

Telefon : 9450
Telefax : 9455000

Kontaktformular
Cover WP2 Würth

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen