Kleine OLED-Displays mit einem Kontrast von 10.000:1

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Verschiedene passive OLED-Displays zwischen 0,6 bis 5,8 Zoll und einer durchschnittlichen Stromaufnahme von 500 mW vertreibt Hy-Line.

Anbieter zum Thema

Passive OLED-Displays in unterschiedlichen Formaten bietet Hy-Line an.
Passive OLED-Displays in unterschiedlichen Formaten bietet Hy-Line an.
(Bild: Hy-Line)

Mit der Passive-Matrix-OLED-Linie von WiseChip (Vertrieb: Hy-Line Computer Components) kommen kleinformatige OLED-Displays mit Diagonalen zwischen 0,6 bis 5,8 Zoll auf den Markt. Vorteil: Es lässt sich mit jedem Mikrocontroller ansteuern. Verfügbar ist es in monochromer Ausführung in verschiedenen Farben und als Farbdisplay mit einem Kontrast von besser 10.000:1.

Die Stromaufnahme gibt der Hersteller mit durchschnittlich 500 mW an. Der Temperaturbereich liegt zwischen -40 und 85 °C und der Blickwinkel bei 180°. Für den Anwender bietet der Hersteller verschiedene Demokits an.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45462330)