Call for Papers FPGA Conference 2023: Mitmachen und Vortragsthema einreichen!

Von Michael Eckstein

Anbieter zum Thema

Als Referent auf Europas größter Fachkonferenz für den industriellen Einsatz von FPGAs und Adaptive Computing können Sie der Branche neue Impulse geben. Der Call for Papers ist jetzt geöffnet: Bis zum 17. Februar 2023 können Sie einen Vortragsvorschlag einreichen.

(Bild: VCG)

Einsatzgebiete für programmierbare Logikschaltungen sind so vielfältig wie die dafür nutzbaren Komponenten. Ob FPGA, GPU oder Adaptive-Computing-SoC: Jede Technologie hat ihre Berechtigung – ist aber auch erklärungsbedürftig: Von energieeffizienter Inferenz im IoT-Edge-Device über Sensor- und Vision-Lösungen für die Automobilindustrie bis zur Schnittstellenbeschleunigung und zum KI-Number-Crunching im Cloud-Rechenzentrum: Wo passt welcher Ansatz am besten? Wie lassen sich die verfügbaren Lösungen optimal für eigene Projekte einsetzen? Auf welche Entwicklungen müssen sich Unternehmen in den nächsten Jahren einstellen?

Hier kommen Sie als Experte ins Spiel: Für die nächste FPGA Conference suchen wir wieder wertvolle, hochwertige, spannende, inspirierende, lehrreiche, hilfreiche und gerne auch kurzweilige Vorträge! Europas größte Fachveranstaltung für FPGA und Adaptive Computing – gemeinsam ausgerichtet von ELEKTRONIKPRAXIS und dem FPGA-Schulungszentrum PLC2 – findet vom 4. bis 6. Juli 2023 im NH Hotel in München-Dornach statt. Hier haben Sie die Chance, Ihre Expertise mit einem fokussierten Fachpublikum zu teilen.

Relevante Tipps und Themen von Experten für Experten

Ziel der FPGA Conference Europe ist, Embedded-Designern zielgerichtet Wissen zu vermitteln, dass sie idealerweise direkt in ihrem Arbeitsalltag nutzen können. Da der Markt für programmierbare Logik in Bewegung ist und das Einsatzspektrum von FPGAs, programmierbaren SoCs und GPUs immer breiter wird, wollen wir den Teilnehmern auch Orientierung geben. Zu den Schwerpunktthemen auf der Veranstaltung zählen:

  • Moderne Architekturen von programmierbaren Bausteinen
  • FPGA, GPU, Adaptive-Computing-SoC? Entscheidungshilfe für den optimalen Baustein
  • Intelligent Edge, Low-Power Inferencing für industrielle Anwendungen
  • Hochgeschwindigkeitsschnittstellen, Adaptive Computing
  • Open-Source-Ansätze für programmierbare Plattformen
  • Adaptive RF-Plattformen für 5G, Open RAN
  • Funktionale Sicherheit und IT-Security
  • Zukunftssicherer Entwurf moderner eingebetteter Systeme
  • Neueste Werkzeuge und Programmiertechniken, High-Level-Synthese
  • UVVM, OSVVM, zielorientiertes Debugging und schnelle Verifikation von FPGA-Designs

Teilen Sie Ihr Wissen – wir freuen uns auf Ihren Vortrag!

Jetzt ist es an Ihnen: Wenn Sie als Referent Ihr Wissen mit einem breiten Fachpublikum teilen möchten, reichen Sie bitte einen Vortragstitel und eine kurze und aussagekräftige Zusammenfassung Ihres geplanten Vortrags in englischer Sprache über das Online-Formular „Call for Papers“ ein. Ihr Vorschlag sollte Folgendes enthalten:

  • den Titel Ihres Beitrags
  • Vollständiger Name, akademischer Grad und Arbeitsort des Autors (Unternehmen oder Institut)
  • E-Mail und Telefonnummer des Referenten
  • Kurze Zusammenfassung (max. 1.000 Zeichen) Ihres geplanten Vortrags
  • Eine Klassifizierung der Zielgruppe: Anfänger/Mittelstufe/Experte.

Da sich die Konferenz an ein internationales Publikum richtet, ist die Vortragssprache Englisch. Die Dauer für einen Vortrag beträgt 40 Minuten beziehungsweise 85 Minuten, für Tutorials 85 Minuten. Es werden nur Vorträge akzeptiert, die sich mit technischen, technologischen, normungsrelevanten oder anwenderbezogenen Aspekten der genannten Themen beschäftigen. Wichtig: Von angenommenen Vorträgen benötigen wir die Präsentation als PDF und die Erlaubnis, diese an die Teilnehmer der FPGA Conference zu verteilen.

Knüpfen Sie wertvolle Kontakte auf der Konferenz und der Fachausstellung

Als Referent profitieren Sie von den wertvollen Kontaktmöglichkeiten, die die Konferenz und die parallel stattfindende Fachausstellung bieten. Auch wenn Sie nicht als Redner an Europas größter FPGA-Anwenderkonferenz teilnehmen, können Sie zum Programm beitragen, indem Sie Themen und/oder Redner vorschlagen. Der Beirat wird Ihre Empfehlungen prüfen und mit den von Ihnen vorgeschlagenen Referenten Kontakt aufnehmen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung! (me)

FPGA Conference Europe 2022: Einfach logisch – Wissen, Spaß und gutes Essen
Bildergalerie mit 113 Bildern

(ID:48839108)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung