Ines Stotz ♥ ELEKTRONIKPRAXIS

Ines Stotz


Fachredakteurin Automatisierung, Maschinenbau-Ingenieurin, Fachjournalistin seit 2001; Vogel Communications Group

Artikel des Autors

Die Welt stellt sich auf vielfältigste Möglichkeiten ein, die die additive Fertigung mit sich bringen wird.  (© chesky - Fotolia)
Additive Fertigung

3D-Druck - Ein Oldie lebt auf

Die 3D-Drucktechnik gewinnt an Fahrt und macht sich daran, die Welt der produzierenden Industrie neu zu prägen. Dabei ist das erste Patent fast 70 Jahre alt. Weil die entscheidenden Patente auslaufen, greifen Innovatoren jetzt die ursprüngliche Idee auf und revolutionieren den Prozess mithilfe der DLP-Technik von Texas Instruments.

Weiterlesen
Entscheidend für das Aufspüren der optimalen Kabellösung ist es, die richtigen Fragen zu stellen. (AdobeStock/© 1STunningART)

Tipps zur Kabelauswahl: Was es zu beachten gibt

Kabel und Leitungen sind das Rückgrat unserer technologischen Welt. Fallen sie aus, stehen oft Stress und Ärger ins Haus. Gegensteuern können Konstrukteure hier, indem sie die passenden Kabel für die jeweilige Anwendung aufspüren und einsetzen.

Weiterlesen
Das mobile Robotersystem Helmo unterstützt die Mitarbeiter in der Fertigung bei Stäubli Electrical Connectors.  (Stäubli Electrical Connectors)

Roboter für die Verbindungstechnik – Steckverbinder für die Robotik

Mobile Roboter, modulare Fertigungslinien und Echtzeit-Daten sind Voraussetzungen für moderne Fertigungsprozesse im Zeitalter von Industrie 4.0. Denn: die Kunden sind anspruchsvoller geworden – immer mehr Produktvarianten werden verlangt. Flexible Produktionsprozesse mit auf ein Minimum reduzierten Fertigungslinien und automatisierten Umbau- und Rüstvorgängen gehören zum Alltag.

Weiterlesen
Die Sprachsteuerung ergänzt HMI-Systeme um eine neue Dimension. Parallel zum GUI gesellt sich das SUI – Speech User Interface. (©lassedesignen - stock.adobe.com)

Warum eine Sprachsteuerung HMI-Systeme sinnvoll ergänzt

Wozu brauche ich eine Spracherkennung? Ich habe doch zwei Hände und zwei Augen, mit denen ich meinen Computer bedienen kann. Mit den Augen lese ich den Bildschirm ab, und mit den Händen habe ich genug Möglichkeiten, den Touchscreen, die Maus oder die Tastatur zu bedienen. Es sei denn…

Weiterlesen
SC-RJ POF – mit Plastik schnell und kostengünstig zu Industrial Ethernet. Als SmallFormFactor-Stecker (d.h.mit zwei Fasern im RJ45-Format) ist SC-RJ die kleinste SC-Duplex-Steckverbindung auf dem Markt. (Archiv: Vogel Business Media)
Steckverbinder

Optische LAN-Anschlüsse im RJ45-Format

Er eignet sich für Rechenzentren, Büros und Gebäude genauso wie für die Industrie-Verkabelung: In der neuen optischen Steckverbindung für LAN-Anschlüsse, die Reichle & De-Massari (R&M) entwickelt hat, steckt Potential für die Zukunft der Fiber-Optic-Verkabelung. Damit sie keine proprietäre Lösung bleibt, muss sie genormt, patentrechtlich gesichert und lizenzierbar für andere Hersteller sein. Der SC-RJ ist gerade dabei, diese Hürde zu nehmen.

Weiterlesen
Elektromechanik oder Elektronik? Entscheidend ist der Vorteil der bevorzugten Technik. (Bild: Elesta)
Nachgefragt

9 Experten zum Thema Relais – Teil 2

Die funktionale Sicherheit besitzt mittlerweile in allen Industriezweigen einen hohen Stellenwert. Diesem Bedarf sind die Hersteller von elektromechanischen Relais und Halbleiter-Relais in gleichem Maß nachgekommen. Dadurch gibt es bei beiden Relaistypen entsprechend geeignete Komponenten, die auch weiterentwickelt werden. In unserem zweiten Artikel sind die wesentlichen Aspekte der Hersteller zusammengefasst.

Weiterlesen
Multimode-Glasfaser-Kabel bald mit neuem Standard: 10GBASE-LRM (Archiv: Vogel Business Media)
Multimode-Glasfasern

Der neue 10GBASE-LRM-Standard des IEEE

Die Nutzung installierter Glasfaserkabel für Übertragungen mit 10 Gigabit Ethernet scheint wirtschaftlich sinnvoll, jedoch sind die Lichtwellenleiter nicht für derart hohe Datenraten ausgelegt. Abhilfe verspricht der künftige LRM-Standard. Eine neue Generation kostengünstiger optischer Module kann so mit teureren komplexeren Lösungen konkurrieren.

Weiterlesen
Komponenten der Systemverkabelung weisen hohe Schutzarten auf und trotzen Medien wie Öle, Wasser und Stäuben (Archiv: Vogel Business Media)
Passive Sensor-Aktor-Verkabelung

Welche Vorteile eine passive Sensor-Aktor-Verkabelung bietet und wo der Einsatz sinnvoll ist

Die passive Sensor-Aktor-Verkabelung ist als dezentrale Lösung zwischen Steuerung auf der einen sowie Sensoren und Aktoren auf der anderen Seite seit vielen Jahren etabliert. Aber was genau ist eine passive Sensor-Aktor-Verkabelung? Wo ist ihr Einsatz sinnvoll? Und welche Möglichkeiten bieten die zahlreichen Produkte? Aufschluss über diese Fragen gibt ein detaillierter Blick auf die Feldinstallation mit ihren drei Evolutionsstufen sowie auf die Einsatzfelder der Komponenten.

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)
Daten-Express

Embedded-Server mit Core-Duo-Prozessor und PCI-Express

Dual-Core-Prozessoren und PCI-Express-Schnittstellen zur Verarbeitung und Übertragung hoher Datenmengen haben auf Embedded-Modulen in den letzten Monaten einen wahren Siegeszug erfahren. Doch auch Anwendungen in der Automatisierungstechnik profitieren von diesen innovativen Technologien. Ein Beispiel dafür ist die neue NanoServer-Generation E6 der DSM Computer, die – ausgestattet mit Intel-Core-Duo-Prozessor und einem PCIe-Interface – als dezentrale Steuerungseinheit erstmals die Lücke zwischen komplexen Industrierechnern zu modernen Desktop-Systemen schließt.

Weiterlesen
Die Welt stellt sich auf vielfältigste Möglichkeiten ein, die die additive Fertigung mit sich bringen wird.  (© chesky - Fotolia)
Additive Fertigung

3D-Druck - Ein Oldie lebt auf

Die 3D-Drucktechnik gewinnt an Fahrt und macht sich daran, die Welt der produzierenden Industrie neu zu prägen. Dabei ist das erste Patent fast 70 Jahre alt. Weil die entscheidenden Patente auslaufen, greifen Innovatoren jetzt die ursprüngliche Idee auf und revolutionieren den Prozess mithilfe der DLP-Technik von Texas Instruments.

Weiterlesen
Hält ihre Tore „sauber“: Die Torsteuerung Drico 2.0. (Phoenix Contact)

Eine Torsteuerung aus dem Baukasten

Manuel Neuer ist zweifelsohne ein hervorragender Torhüter. In puncto Ausdauer, Leistungsfähigkeit und Flexibilität wird sich der viermalige Welttorhüter vermutlich aber einem ganz anderen Kaliber geschlagen geben müssen: Drico.

Weiterlesen
Zu den im Technologieprogramm geförderten Projekten gehören u.a. auch der Ansatz zur Verwendung bioinspirierter Kommunikations- und Optimierungsverfahren, die nach Vorbild eines Ameisenstaats bei Unterbrechungen in der Kommunikation selbstständig neue Pfade in den Produktionsprozessen finden. (Michael Pollak, flickr.com)
Industrie 4.0

Kommunizieren wie im Ameisenstaat

Grundvoraussetzung für die Realisierung von Industrie 4.0 sind Softwarearchitekturen, die Echtzeitkommunikation, Anomalie-Detektion und auch „die Selbstheilung“ der softwarebasierten Produktionssysteme zulassen. Das ist das zentrale Ergebnis eines Expertensymposiums, das in Berlin stattfand.

Weiterlesen
Die komplette Hybrideinheit des Toyota Prius — bestehend aus Verbrennungsmotor, Elektromotor und Generator — wiegt nur 107 kg (Archiv: Vogel Business Media)
Isolationsmessung an Hybrid-Fahrzeugen

Messausrüstung und Prüfvorschriften für Fahrzeuge mit Hybridantrieb

Beim Betrieb und Service von Hybrid-Fahrzeugen sind spezielle Unfallverhütungs-Vorschriften zu beachten. In verschiedenen nationalen und internationalen Vorschriften (Normen) bzw. technischen Regeln werden das Thema Hybrid und die Sicherheitsprüfung der elektrischen Ausrüstung von Fahrzeugen behandelt. Für die Messungen können Isolations-Mess- und -Prüfgeräte, Multimeter und Gleich-/Wechselstromzangen eingesetzt werden.

Weiterlesen
 (Bild: Weidmüller, E-T-A, Siemens)
Nachgefragt – Teil 1

9 Experten zum Thema Relais

Elektromechanische Relais oder doch Halbleiterrelais? Beide Typen haben ihre Vor- und Nachteile wie geringe Ruheströme, Schalten hoher Lasten, galvanische Trennung bzw. hohe Schaltgeschwindigkeiten, so gut wie keinen Verschleiß. Es kommt immer auf die Anwendung an, jede Variante kann ihre Vorteile ausspielen. Wir haben neun Hersteller befragt, welcher Typ aus ihrer Sicht zukünftig vorrangig eingesetzt werden wird.

Weiterlesen
Roboterleitung mit MouldConnect-Winkelstecker (Archiv: Vogel Business Media)
Kundenspezifische Spezialkabel

Als einbaufertige Plug-and-Play-Systeme

Vollständig konfektionierte anschlussfertige Kabellösungen liegen im Trend. Plug & Play lautet deshalb die Devise auch im High-End-Segment, in dem maßgeschneiderte Spezialkabel statt Kabel von der Stange benötigt werden. So liefert Ernst & Engbring – nach Kundenwunsch – jedes Produkt vom Miniatur- bis zum Hybridkabel als einbaufertiges System.

Weiterlesen