Flash-Festplatten mit PCIe 4.0 SSDs für die Industrie: Wichtige Daten sicher speichern

Quelle: Pressemitteilung Innodisk Lesedauer: 2 min

Anbieter zum Thema

Seine neuen Industrial-Grade PCIe-4.0-SSDs hat Hersteller Innodisk speziell für die Anforderungen des Next-Gen-Computing entwickelt. Sie sollen sich besonders für datenintensive Workloads in 5G- und AIoT-Anwendungen eignen.

Die neuen PCIe-4.0-Solid-State-Disks von Innodisk sind für anspruchsvolle Anwendungen im industriellen Umfeld ausgelegt.
Die neuen PCIe-4.0-Solid-State-Disks von Innodisk sind für anspruchsvolle Anwendungen im industriellen Umfeld ausgelegt.
(Bild: Innodisk)

Innodisk hat die neue 4TG2-P-Serie von Industrial-Grade PCIe 4.0 SSDs vorgestellt. Die Speicher wurden speziell für die Anforderungen des Next-Gen-Computing entwickelt und sollen sich besonders für datenintensive Workloads in 5G- und AIoT-Anwendungen eignen. Darüber hinaus verfügen die Innodisk Industrial-Grade PCIe 4.0 SSDs über eine Reihe von Funktionen, die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit für anspruchsvolle industrielle Umgebungen bieten.

Die Übernahme der PCIe 4.0-Technologie in den Industrial-Grade PCIe Gen4 x4 NVMe SSDs bietet die doppelte Geschwindigkeit und die doppelte Bandbreite von 16 GT/s im Vergleich zu PCIe 3.0. Darüber hinaus bietet sie eine maximale Kapazität von 4 TByte und ist abwärtskompatibel mit PCIe 3.0, was diese SSDs ideal für Bereiche wie 5G, AIoT, Rechenzentren, Edge-Geräte, Gaming und Unternehmensanwendungen macht.

Die Innodisk Industrial-Grade PCIe 4.0 SSDs verfügen über einen integrierten und sehr dünnen Graphen-Kühlkörper, der die Wärmeableitung maximiert und so die Lese- und Schreibleistung konstant hält. Dazu erfolgt eine sanfte Geschwindigkeitsabnahme und thermische Drosselung, wenn die Temperatur über den Schwellenwert steigt. So werden plötzliche Geschwindigkeitseinbrüche vermieden.

8-Kanal-Controller und SLC

Die Industrial-Grade PCIe 4.0 SSDs besitzen einen 8-Kanal-Controller und einen SLC-Cache im Hybridmodus, der die Übertragung von Daten mit einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 7.150 Mbyte/s und einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 5.250 Mbyte/s zulässt. Die Speicher bestehen aus industrietauglichem NAND mit dem neueren Prozess der 3D TLC 112 Schichten und bieten eine Lebensdauer von 3.000 P/E-Zyklen.

Um Datenverluste zu vermeiden, unterstützen die Innodisk Industrial-Grade PCIe 4.0 SSDs die iCell-Technologie. Dieser Datenschutzmechanismus nutzt Kondensatoren mit Spannungsdetektoren, um eine sofortige, zuverlässige und vollständige Übertragung von Pufferdaten auf den Flash-Speicher zu gewährleisten. Mit dem Datenpuffermanagement von iCell werden alle Pufferdaten vor einem totalen Stromausfall in den Flash-Chip übertragen, wodurch Datenverluste und Probleme beim Neustart des Geräts bei unerwarteten Stromausfällen verhindert werden.

Die Innodisk Industrial-Grade PCIe 4.0 SSDs sind für den industriellen Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C ausgelegt und für alle Anwendungen geeignet, bei denen Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit entscheidend sind. (me)

(ID:49494490)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung