Übernahme Renesas übernimmt Reality AI

Von Maria Beyer-Fistrich

Anbieter zum Thema

Renesas möchte mit der Übernahme des Anbieters von Embedded-KI-Lösungen eine nahtlose Endpunkt-KI für IIoT-, Consumer- und Automotive-Anwendungen anbieten.

Die Bedeutung der KI- Einbindung in Produkte hat in den vergangenen Jahren weiter zugenommen.
Die Bedeutung der KI- Einbindung in Produkte hat in den vergangenen Jahren weiter zugenommen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Renesas gab den Abschluss der Übernahmevereinbarung mit Reality Analytics bekannt. Die All-Cash-Transaktion wurde von den Verwaltungsräten beider Unternehmen einstimmig genehmigt und soll bis zum Ende des Kalenderjahres 2022 abgeschlossen werden, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre und der erforderlichen behördlichen Genehmigungen sowie anderer üblicher Abschlussbedingungen. Die Übernahme soll die KI-Fähigkeiten von Renesas im Bereich der Endpunkte verbessern. Systementwicklern soll außerdem mehr Flexibilität und Effizienz geboten werden, um Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Die Bedeutung der KI-Einbindung in Produkte hat in den vergangenen Jahren weiter zugenommen, da sich die Anforderungen an die Arbeitslast am Endpunkt weiterentwickelt haben. Für IIoT- (Industrial IoT), Verbraucher-, Automobil- und andere eingebettete Anwendungen, die auf maschinellem Lernen basierende intelligente Entscheidungen erfordern, sind geringe Latenzzeiten und hohe Sicherheit die Voraussetzung. In Zusammenarbeit mit seinen Partnern möchte Renesas Entwicklungsumgebungen und Software anbieten, die die Einbettung von KI in stromsparenden, hochsichere MCUs (Mikrocontroller) und MPUs (Mikroprozessoren) ermöglicht.

Mit der Übernahme von Reality AI erweitert Renesas seine Fähigkeiten, umfassende und hoch optimierte Endpunktlösungen sowohl aus der Hardware- als auch aus der Software-Perspektive anzubieten. Dies ermöglicht Systementwicklern die Realisierung von Endpunkt-Intelligenz in einer breiten Palette von IIoT-, Consumer- und Automotive-Anwendungen.

Was Kunden verlangen

Neben der Erweiterung von Embedded-KI-Technologien, Schlüssel-IPs, Software und Tools wird durch die Übernahme von Reality AI ein KIoT-Exzellenzzentrum in Maryland entstehen. "Die Bedeutung und Nachfrage von Daten am Endpunkt nimmt in einem noch nie dagewesenen Ausmaß zu. Die Übernahme der KI-Technologie ist ein wichtiger Meilenstein, um die neuen Anforderungen unserer Kunden an die Endpunktintelligenz zu erfüllen", so Hidetoshi Shibata, President und CEO von Renesas. "Die Ergänzung unseres bestehenden Embedded-KI-Portfolios durch die KI-Lösungen von Reality AI wird unsere Position als führender Anbieter von KIoT-Lösungen weiter festigen."

"Kunden verlangen zunehmend nach hochgradig maßgeschneiderten Lösungen, die eingebettetes maschinelles Lernen, Signalverarbeitung, hochleistungsfähige Prozessoren und Unterstützung bei der Hardware-Integration und Lösungsentwicklung beinhalten", so Stuart Feffer, CEO von Reality AI. "Da wir schon seit einiger Zeit mit Renesas zusammenarbeiten, freuen wir uns darauf, unseren Kunden umfassendere Lösungen anbieten zu können - insbesondere in den Bereichen IIoT, Consumer- und Automotive-Produkte, in denen der Einsatz von maschinellem Lernen rapide zunimmt."

Quelle: PM von Renesas

(ID:48412640)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung