5G und 6G Plattform für 6G: Keysight koordiniert europaweites 6G-Testbed

Anbieter zum Thema

Insgesamt beschäftigen sich 16 Organisationen damit, Funktionen von 5G-Advanced und 6G auf einer Experimentierplattform zu entwickeln. Ziel ist es, eine neue europäische Plattform zu installieren, um technische Entwicklungen für 5G-Advanced und 6G zu testen.

Testbed für 6G: Keysight Technologies koordiniert EU-weite Plattform.
Testbed für 6G: Keysight Technologies koordiniert EU-weite Plattform.
(Bild: (c) WrightStudio - stock.adobe.com)

Gemeinsam forschen für 6G: Im Rahmen des eines europaweit angelegten Projekts 6G-Testbed koordiniert Keysight Technologies 16 Organisationen, um 5G-Advanced und 6G-Funktionen zu erproben und zu validieren.

Das von Horizon Europe finanzierte Projekt 6G-Sandbox ist eines von 35 neuen Projekten, die vom SNS JU (Smart Networks and Services Joint Undertaking) ins Leben gerufen wurden. Dieses wurde 2021 von der Europäischen Kommission gegründet, um die Entwicklung intelligenter Kommunikationskomponenten, -systeme und -netzwerke zu unterstützen.

EU-weite Plattform für Experimente

Das Projekt zielt darauf ab, eine EU-weite Experimentierplattformen zu entwickeln. Mit ihrer Hilfe wollen die Entwickler technische Voraussetzungen für 6G testen. Darunter gehören Zero-Touch-Management, flexible Multi-Tenancy-Architektur, Netzwerkintelligenz, Sicherheit, digitale Zwillinge, künstliche Intelligenz (KI) und rekonfigurierbare intelligente Oberflächen.

Im 6G-Testbed werden digitale und physische Knoten miteinander kombiniert, um vollständig konfigurierbare, verwaltbare und kontrollierbare End-to-End-Netzwerke für die Validierung neuer Technologien und Forschungsfortschritte für 6G bereitzustellen.

Die beteiligten Organisationen erhalten die Möglichkeit, Versuche auf vier experimentellen Plattformen in Malaga (Spanien), Berlin (Deutschland), Oulu (Finnland) und Athen (Griechenland) durchzuführen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:48985728)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung