Präzisions-Operationsverstärker OPV mit großem Dynamikbereich und rauscharmen Betrieb

Von Kristin Rinortner

Anbieter zum Thema

Die beiden automotive-konformen Präzisions-Operationsverstärker AS2376Q und AS2333Q von Diodes bieten einen großen Dynamikbereich und rauscharmen Betrieb. Damit eignen sie sich für viele Anwendungsbereiche.

Präzisionsverstärker: Diodes deckt den Bedarf an fortschrittlicher Signalkonditionierung in modernen Automotive-Designs mit zwei neuen Präzisions-Operationsverstärkern, die auf unterschiedliche Signalbandbreite ausgerichtet sind.
Präzisionsverstärker: Diodes deckt den Bedarf an fortschrittlicher Signalkonditionierung in modernen Automotive-Designs mit zwei neuen Präzisions-Operationsverstärkern, die auf unterschiedliche Signalbandbreite ausgerichtet sind.
(Bild: Diodes)

Diodes deckt Anforderungen an die Signalkonditionierung in modernen Automotive-Designs mit zwei Präzisions-Operationsverstärkern, die auf unterschiedliche Signalbandbreite ausgerichtet sind. Der AS2376Q ist aufgrund seines niedrigen Signal-Rausch-Verhältnisses für den Einsatz bei hohen Frequenzen optimiert, z.B. in On-Board-Ladegeräten (OBC), DC/DC-Wandlern, Batterie-Management-Systemen (BMS), Pumpen, Airbags, Positionssensoren und Belegungserkennungssystemen. Der minimale Ruhestrom des AS2333Q eignet sich für Funktionen, die auch dann weiterlaufen, wenn das Fahrzeug nicht in Betrieb ist.

Mit einer Bandbreite von 5,5 MHz soll der AS2376Q 50-kHz-Signale ohne wesentlichen Verlust an Signalgenauigkeit verarbeiten können. Eine geringe Rauschdichte am Eingang (9,5nV/√Hz) und ein Frequenzrauschen von 0,8 µVpp in Verbindung mit dem Rail-to-Rail-Ausgang sorgen laut Hersteller für eine verbesserte Signalintegrität. Mit einer Offsetspannung von 5 μV (typ.) bietet der OPV einen großen Dynamikbereich. Es werden Versorgungsspannungen von 2,2 bis 5,5 V unterstützt.

Der AS2333Q kommt mit einem Ruhestrom von 12 μA pro Verstärkerkanal. Laut Hersteller sorgen ein gutes Gleichtaktunterdrückungsverhältnis (CMRR) über seinen Rail-Rail-Eingangsbereich zusammen mit einer Drift von nahezu Null über der Zeit und Temperatur für langfristige Signalgenauigkeit in zahlreichen Präzisionsanwendungen mit Gleichtaktschiene. Die Versorgungsspannung von 1,8 bis 5,5 V ermöglicht den Betrieb an 3,3 und 5 V Automotive-Schienen.

Der AS2376Q und AS2333Q werden im SO-8-Gehäuse ausgeliefert. Die Bausteine sind zu Stückpreisen von 0,93 bzw. 1,56 US-$ (ab 1.000 Stück) erhältlich. Beide sind nach AEC-Q100 Grade 1 qualifiziert, werden in IATF-16949-zertifizierten Einrichtungen hergestellt und unterstützen PPAP-Dokumentation.

(ID:49008909)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung