Embedded-Boards Low-Code-Applikation für die Schnittstellenintegration

Von Margit Kuther

Anbieter zum Thema

Die neue FabEagleConnect-Version vernetzt dank Low-Code-Ansatz Shopfloor und IT auch ohne Programmierkenntnisse.

Die neueste Version der Integrationslösung FabEagleConnect unterstützt dank eines Web-Clients mit Low-Code-Ansatz nun auch Anwendergruppen mit wenig Programmiererfahrung.
Die neueste Version der Integrationslösung FabEagleConnect unterstützt dank eines Web-Clients mit Low-Code-Ansatz nun auch Anwendergruppen mit wenig Programmiererfahrung.
(Bild: Kontron)

Kontron bietet über sein Tochterunternehmen Kontron AIS industrielle Software für branchenübergreifende Automationslösungen an. Die neueste Version der Integrationslösung FabEagleConnect unterstützt dank eines Web-Clients mit Low-Code-Ansatz nun auch Anwendergruppen mit wenig Programmiererfahrung.

Die offene und flexible Integrationslösung FabEagleConnect realisiert zuverlässig die Vernetzung verschiedener Schnittstellen von Maschinen und Anlagen in der Fertigung mit IT-Systemen. Mit der aktuellen Version 2 wird FabEagleConnect um einen Web-Client zur einfachen Konfiguration vorhandener Schnittstellen erweitert. Diese werden übersichtlich in Form von Komponenten bereitgestellt, die in Zusammenhang mit Dialogen eine einfache Konfiguration standardisierter Schnittstellen wie OPC UA, REST, TCP IP oder MQTT ermöglicht.

Effiziente Wartungen und Erweiterungen

Auf eine Programmierung kann bei Bedarf komplett verzichtet werden. Das spart Zeit und Kosten bei der Einbindung, vereinfacht das Aufsetzen neuer Schnittstellen und ermöglicht effiziente Wartungen und Erweiterungen. Gleichzeitig erhalten auch Anwendergruppen, die mit Programmierung bisher nur wenig Erfahrung haben, die Möglichkeit, ihren Shopfloor transparent in die IT-Welt einzubinden und einen zuverlässigen Echtzeit-Datenaustausch zwischen den Systemen sicherzustellen.

Dank geführter Konfigurationsdialoge und einer Topologie-Ansicht aller verknüpften Komponenten können schon nach wenigen Minuten Einarbeitung Schnittstellen zwischen Anlagen, Datenbanken und Cloud-Systemen realisiert werden. Der Import und Export vorhandener Konfigurationen erlaubt die effiziente Vervielfältigung und Implementierung in neuen Anlagen.

Die integrierte Benutzerverwaltung des Web-Clients schützt vor ungewünschten Zugriffen und Anpassungen. Durch das Logging von Events können Fehlerursachen oder Verbindungsabbrüche jederzeit und dauerhaft nachvollzogen werden. Auch FabEagleConnect bleibt in der neuen Version offen für die Programmierung eigener Schnittstellen- und Logikkomponenten unter C#.

(ID:48535027)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung