Gewinkelter D-Sub-Steckverbinder spart 33 Prozent Platz auf der Platine

Redakteur: Kristin Rinortner

Provertha hat sein D-Sub Steckverbinder-Programm um eine 9-polige Slimline-Variante für industrielle Anwendungen ergänzt. Mit einer Einbauhöhe von 4,65 mm bietet er zahlreiche Möglichkeiten zur Miniaturisierung bei hoher Robustheit der Geräteschnittstellen.

Anbieter zum Thema

D-Sub-Steckverbinder: Der kompakte, 90°-SMT-Steckverbinder in Slimline-Ausführung für die Industrie benötigt 33 Prozent weniger Platz auf der Leiterplatte.
D-Sub-Steckverbinder: Der kompakte, 90°-SMT-Steckverbinder in Slimline-Ausführung für die Industrie benötigt 33 Prozent weniger Platz auf der Leiterplatte.
(Bild: Provertha)

Der High-Performance D-Sub-Steckverbinder in Slimline-Ausführung aus der TMC-Baureihe reduziert laut Hersteller Provertha aufgrund seiner um 90° abgewinkelten SMT-Anschlüsse und der flachen Bauform (4,65 mm) die benötigte Leiterplattenfläche um bis zu 33% im Vergleich zu einem konventionellen D-Sub-Steckverbinder. Die Zuverlässigkeit bei hohen mechanischen Belastungen garantiert ausreichende Sicherheitsreserven im rauen industriellen Einsatz.

Der D-Sub-Steckverbinder kommt mit massiven Vollmetall-Befestigungszapfen, die fest mit dem Metallgehäuse verbunden sind. Sie nehmen zuverlässig die Steck- und Ziehkräfte bei mechanischen Belastungen auf und ermöglichen eine effektive und zuverlässige Erdung. Der Isolierkörper aus hochtemperaturbeständigem High-Performance-Thermoplast und ein massiver großflächiger SMT-Anschlussbereich, der die Anforderungen an die Koplanarität erfüllt, gewährleisten die sichere SMT-Anwendung.

Der schwarze Isolierkörper ermöglicht ein einfaches und klares Erkennen duch ein Bildverarbeitungssystem. Der vollautomatische SMT-Montage- und -Lötprozess wird durch die Tape-and-Reel-Verpackung und eine integrierte Pick-and-Place-Fläche für die Vakuumpipette gewährleistet. Lötanker nehmen die Steckkräfte auf und schonen somit die Kontakte. Ein doppelschenkliger Federkontakt sorgt für maximale Kontaktsicherheit.

Die Strombelastbarkeit wird mit 4 A bei 20°C und die Lebensdauer mit 250 Steckzyklen angegeben. Die Steckverbinder sind als Stift- oder Buchsen-Versionen mit verschiedenen Befestigungsoptionen (Durchgangsloch sowie Gewindeniet für UNC 4-40 oder M3) verfügbar.

Durch die Übernahme der D-Sub-Produkte von Erni inklusive Maschinen und Werkzeugen hat Provertha das bisherige Produktportfolio entsprechend erweitert und bietet leistungsfähige D-Sub-Lösungen für nahezu jede Anwendung an.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46855196)