Luft- und Raumfahrt Rumänisches Werk von Ophir-Optics nach AS9100D zertifiziert

Redakteur: Alina Hailer

MKS-Instruments, Hersteller für Infrarot-Technik, hat eine AS9100D-Zertifizierung für eines seiner Ophir-Optics-Werke bekommen. Die Zertifizierung ist für die Fertigung in der Luft- und Raumfahrt erforderlich.

Anbieter zum Thema

MKS-Instruments fertigt in seinen Ophir-Optics-Werken Wärmebildlösungen.
MKS-Instruments fertigt in seinen Ophir-Optics-Werken Wärmebildlösungen.
(Bild: Ophir)

Das Ophir-Optics-Werk im rumänischen Bukarest hat nach Angaben des Unternehmens MKS-Instruments die AS9100D-Zertifizierung für Luft- und Raumfahrt erhalten. Es ergänzt die AS9100D-Zertifizierung des Ophir-Optics-Werkes in Jerusalem die Qualitätszertifizierung nach ISO-9001:2015, die beide Werke besitzen.

In den Ophir-Optics-Werken von MKS-Instruments werden unter anderem Optiken für Infrarot-Anwendungen gebaut. Diese werden für Hersteller elektro-optischer Systeme in der Luft- und Raumfahrt gefertigt. Laut Dr. Kobi Lasri, Geschäftsführer der Ophir-Optics-Gruppe, sei die Zertifizierung ein wichtiger Schritt im Rahmen der Wachstumsstrategie.

Standard AS9100D in der Luft- und Raumfahrt

Der internationale Qualitätsmanagement-Standard AS9100D zeigt, dass ein Unternehmen den höchstmöglichen Arbeitsstandard gewährleistet, der für Produkte in der Luft- und Raumfahrt erforderlich ist. Die Zertifizierung hat sich weltweit durchgesetzt, um Qualität, Sicherheit und kontinuierliche Produkt- und Prozessverbesserungen zu fördern und zu dokumentieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47582890)