Analog Devices im Aufsichtsrat von CLPA

Redakteur: Katharina Juschkat

Analog Devices Inc. gibt bekannt, ab sofort im Aufsichtsrat der CC-Link Partner Association mitzuarbeiten. Dadurch will das Unternehmen die CC-Link-Familie voranbringen.

Anbieter zum Thema

ADI will sich als Vorstandsmitglied bei der CLPA aktiv beteiligen.
ADI will sich als Vorstandsmitglied bei der CLPA aktiv beteiligen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Der Halbleiterhersteller Analog Devices Inc. (ADI) will sich aktiv an der CC-Link Partner Association (CLPA) beteiligen und wird deshalb Mitglied im Aufsichtsrat. Die CLPA ist eine Open-Network-Organisation, die die Verbreitung des Feldbus-Netzwerkstandards CC-Link vorantreibt.

Durch die aktive Beteiligung an der CLPA will ADI sein weltweites Geschäftsfeld erweitern. Dies soll insbesondere im asiatischen Raum erfolgen: Hier gilt die CC-Link-Netzwerk-Familie als gesetzter Industriestandard. ADI will sich vollständig an den Vorstandsaktivitäten der CLPA beteiligen und damit die Präsenz und Umsätze im asiatischen Fertigungsmarkt, aber auch in anderen Weltmärkten steigern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47012798)