USV auf Europakarte

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Die Baugruppe SRU-UPS von EKF ist eine Lösung zur kurzzeitigen Überbrückung von Netzspannungsausfällen.

Anbieter zum Thema

(Bild: EKF)

Die 100 mm x 160 mm große Europakarte wird zwischen Netzteil und Verbraucher auf die Backplane gesteckt und ist besonders auf kleinere CompactPCI-Serial-Systeme zugeschnitten.

Im Normalbetrieb schaltet die SRU-UPS 12 V zwischen Ein- und Ausgang durch und lädt das On-Board-Superkondensator-Array. Bei einem Stromausfall erzeugt die SRU-UPS an ihrem Ausgang geregelte 12 V/5 A für mindestestens 14 s, ausreichend für ein kontrolliertes Herunterfahren des Systems ohne Datenverlust.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45791995)