Chinesischer Halbleitermarkt Umsatz sinkt 2009 auf 72 Milliarden US-Dollar

Redakteur: Jan Vollmuth

Der chinesische Halbleitermarkt steht nach einer aktuellen Prognose von iSuppli im Jahr 2009 erstmals vor einem Umsatzrückgang.

Anbieter zum Thema

Demnach erwarten die Marktanalysten ein Minus von 5,8% auf 72 Mrd. US-$. Im Jahr 2008 lag der Umsatz noch bei 76,5 Mrd. US-$ und war damit auf Vorjahresniveau geblieben. Da iSuppli für 2009 mit einem Umsatzrückgang von 9,4% für den Halbleiterweltmarkt rechnet, könnte jedoch im Jahresverlauf die Prognose für den regoinalen Markt in China noch nach unten korrigiert werden müssen.

Dennoch rechnet iSuppli mit einer Markterholung im Jahr 2010 in Höhe von 9% auf dann rund 72 Mrd. US-$; für 2011 erwarten die Analysten dann 11% Umsatzwachstum auf 78,6 Mrd. US-$.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:286395)