Ranking der LED-Komponentenhersteller Seoul Semiconductor 2013 auf Platz 4

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Ein starkes Patentportfolio und mehr Investitionen in Forschung und Entwicklung haben dabei geholfen, dass Seoul Semiconductor im Jahr 2013 um einen Platz nach vorn auf Rang 4 der weltweiten Rangliste für LED-Komponenten kommt.

Anbieter zum Thema

Das LED-Modul Acrich MJT 2525 ist für den neuen Treiberbaustein Acrich 3 ausgelegt.
Das LED-Modul Acrich MJT 2525 ist für den neuen Treiberbaustein Acrich 3 ausgelegt.
(Seoul Semiconductor)

Im Jahr 2013 konnte sich der südkoreanische Halbleiter- und LED-Spezialist Seoul Semiconductor gemessen am Umsatz Platz vier der weltweiten Rangliste für LED-Komponenten sichern. Das geht aus einer Studie des Marktforschungsunternehmen IHS Technology hervor. Somit macht Seoul Semiconductor einen Platz gegenüber dem Vorjahr gut, obwohl das Unternehmen im Gegensatz zu einigen Konkurrenten keinen Eigenbedarfsmarkt aufweist.

Ergänzendes zum Thema
Top 10 der LED-Komponentenhersteller
  • 1. Nichia, Japan
  • 2. Osram Opto, Germany
  • 3. Samsung Electronics, South Korea
  • 4. Seoul Semiconductor, South Korea
  • 5. Lumileds, United States
  • 6. Cree, United States
  • 7. LG Innotek, South Korea
  • 8. Everlight, Taiwan
  • 9. Toyoda Gosei, Japan
  • 10. MLS, China

Quelle: IHS Technology

Einer der wichtigsten Faktoren für sein weltweites Wachstum im LED-Markt sieht das Unternehmen im umfassenden Patentportfolio von mehr als 10.000 Patenten. Insgesamt investierte man rund 10% des jährlichen Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Des Weiteren wurde es als einziger reiner LED-Komponenten-Hersteller 2012 und 2013 in die Top 10 des Semiconductor Manufacturing Patent Power Ranking des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) gewählt.

Seoul Semiconductor ist seit mehr als 20 Jahren als LED-Hersteller tätig. So brachte das Unternehmen 2006 die AC-LED-Technologie „Acrich“ auf den Markt, welche eine direkte Ansteuerung der LED über das Wechselstromnetz ohne AC/DC-Wandler ermöglicht. Danach wurde die nPola LED-Technologie vorgestellt, welche eine 5 bis 10 Mal höhere Helligkeit im Vergleich zu einer konventionellen LED ermöglicht. Zuletzt wurde im Juni 2014 mit der Acrich3-IC-Technologie die nächste Generation Smart Lighting auf den Markt gebracht.

(ID:42874091)