Vertriebsvereinbarung QuickLogic vertreibt seine MCUs, FPGAs und Tools über den Digi-Key-Marktplatz

Redakteur: Margit Kuther

Digi-Key vertreibt über seinen Online-Marktplatz das Sortiment von QuickLogic. Dieses umfasst etwa Multi-Core-MCUs, FPGAs und Embedded-FPGAs sowie Komponenten zur Sprach- und Sensorverarbeitung.

Anbieter zum Thema

Vertriebsvereinbarung: Digi-Key bietet Produkte von Quicklogic an.
Vertriebsvereinbarung: Digi-Key bietet Produkte von Quicklogic an.
(Bild: Quicklogic)

QuickLogic ist ein fabrikloses Halbleiterunternehmen, das mit seiner Initiative QORC (QuickLogic Open Reconfigurable Computing) Open-Source-FPGA-Tools einsetzt. Digi-Key Electronics geht eine Partnerschaft mit QuickLogic ein, um dessen Sortiment an stromsparenden Halbleitern und Prozessoren auf dem Digi-Key-Marktplatz anzubieten.

Mit der Aufnahme von QuickLogic-Produkten in den Digi-Key-Marktplatz steht den Kunden eine komplette Software- und Hardwarelösung mit ultraniedriger Leistungsaufnahme zur Verfügung. QuickLogic-Produkte werden von vielen Open-Source-Software-Tools wie Zephyr, FreeRTOS, SymbiFlow und Renode unterstützt.

Ganz gleich, ob ein Kunde eine immer aktive Wake-Word-Erkennung hinzufügen, KI-Inferenzmodelle am Netzrand/Endknoten einsetzen oder eine stromsparende Arm-Cortex-M4F-MCU auf der Basis von vollständig quelloffener Software einsetzen möchte, die SoC-Familie QuickLogic EOS S3 bietet eine Lösung. Das Produktportfolio umfasst:

EOS-S3-MCU-Sensorverarbeitungsplattform

Mit der integrierten Arm-Cortex-M4F-MCU und dem eingebetteten FPGA-Kern (eFPGA) können Kunden schnell von der Idee über den Prototyp zur Massenproduktion übergehen. Es wird von einem einfach zu bedienenden, kostengünstigen Entwicklungskit und Open-Source-Software-Toolchains (Zephyr, FreeRTOS) sowie den FPGA-Benutzer-Tools von QuickLogic unterstützt.

EOS-S3-Spracherkennungs- und -Sensor-Hub

Diese unterstützt gleichzeitige Sensorverarbeitung mit Spracherkennung. Die Lösung mit ultraniedriger Leistungsaufnahme ermöglicht eine lange Akkulaufzeit ohne Beeinträchtigung der Benutzerfreundlichkeit. Desweiteren wird EOS-S3-AI angboten. Dabei handelt es sich um eine Lösung mit geringem Stromverbrauch und Entwicklungsumgebung, um die Vorteile von KI in Endpunktanwendungen wirtschaftlich zu nutzen.

QuickFeather-Entwicklungskit und Qomu-Entwicklungskit

Das QuickFeather ist klein, Feather-kompatibel, kostengünstig und wird vollständig von Open-Source-Tools unterstützt. Mit einer Cortex-M4F-MCU und einem integrierten eFPGA ermöglicht der integrierte EOS S3 Anwendungen mit vollständig quelloffener Hardware und Software.

Das Qomu-Entwicklungskit ist eine Kombination aus einem extrem stromsparenden Embedded-Prozessor und stromsparender FPGA-Technologie. Die Entwicklungsplattform eignet sich insbesondere für IoT-Anwendungen am Netzwerkrand und Künstliche Intelligenz sowie Maschinelles Lernen. Die winzige Platine lässt sich direkt an USB-Typ-A-Anschlüsse anschließen, sodass sie überall eingesetzt werden kann.

Bereits im Portfolio von Digi-Key ist die Basisversion des Analytics Toolkits von QuickLogics Tochterunternehmen SensiML. Das Analytics Toolkit bietet Kunden einen kompletten KI-Entwicklungsablauf für die Datenerfassung, Kennzeichnung, Modellerstellung und den Test sowie die Validierung von eingebetteter KI.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47742877)