Silica Paneuropäisches Distributionsabkommen mit Seoul Semiconductor

Redakteur: Jan Vollmuth

Der Halbleiterdistributor der Avnet-Gruppe Silica hat mit dem LED-Hersteller Seoul Semiconductor ein Franchiseabkommen unterzeichnet. Demnach übernimmt der Distributor den europaweiten Vertrieb und Support für das gesamte LED- und Halbleiterleuchtelementeprogramm des koreanischen Unternehmens.

Anbieter zum Thema

Durch die Vereinbarung erweitert Silica seine Linecard um Energie effiziente Lighting-Lösungen und Beratungsservices zu LED-Anwendungsmöglichkeiten, etwa für Hersteller von Fernsehgeräten und Monitoren, Kfz-Entwickler sowie für Hersteller von Verkehrszeichen, Handys und von beleuchteten Schildern.

Das Angebot von Seoul Semiconductor umfasst u.a. die die weltweit erste Halbleiterlichtquelle, die ohne zusätzliche Vorschaltgeräte direkt mit haushaltsüblichem Wechselstrom betrieben werden kann. Wichtigstes Produkt dieser Reihe ist eine sehr helle weiße Einzel-LED, die als Nachfolgerin der konventionellen Lichtquellen wie Leuchtstoffröhren und Glühlampen gehandelt wird.

„Die LED-Technologien von Seoul Semiconductor stellen eine bedeutende Erweiterung unseres bestehenden Portfolios dar. SILICA wird sich in Zukunft intensiv im Lightingmarkt engagieren, und die Partnerschaft mit Seoul stellt hier einen wichtigen Schritt in der Entwicklung unserer Produktstrategie dar“, kommentiert Miguel Fernandez, Präsident von Silica die Vereinbarung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:221507)