Steuerungen Modulare Sicherheits-SPS

Redakteur: Gerd Kucera

Anbieter zum Thema

(Bild: Mitsubishi Electric)

Viele zentrale Anwendungen in der Produktion verlangen deshalb volle Redundanz gemäß der Sicherheitsstufe 2 (Safety Integrity Level 2, SIL 2) nach IEC 61508, damit kritischen Systeme auch bei einem Ausfall der primären CPU-Einheit funktionsfähig bleiben. Das SPS-Redundanzpaar MELSEC iQ-R erfüllt die Anforderungen an die funktionale Sicherheit. Die Programmierplattform GX Works3 bietet eine gemeinsame Umgebung zur Programmierung der Prozess- und Sicherheitssteuerung. Das ermöglicht die Ausführung von integrierten Prozess- und Sicherheitssteuerungsprogrammen mit einem einzigen CPU-Modul.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45421782)