LED-Leuchte sorgt für passendes Licht im Büro

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Die Büroleuchten der Serie IndiviLED gibt es als Linear und Panel sowohl als Anbau als auch abgehängte Version.

Anbieter zum Thema

Die Büroleuchten der Serie IndiviLED gibt es als Linear und Panel sowohl als Anbau als auch abgehängte Version.
Die Büroleuchten der Serie IndiviLED gibt es als Linear und Panel sowohl als Anbau als auch abgehängte Version.
(Bild: Ledvance)

Die Leuchten der IndiviLED-Serie sind als „Linear“ und „Panel“ in jeweils verschiedenen Varianten erhältlich. Jede einzelne LED hat eine eigene Linse und einen Reflektor, womit die Entblendung bei UGR<16 erreicht wird. Die rechteckigen optischen Elemente sind ein besonderes Designmerkmal und die Lichtausbeute beträgt 120 lm/W. Die Serie sind in fünf unterschiedlichen Funktionsstufen erhältlich: als reine schaltbare Variante (An/Aus), schaltbar mit einem Bewegungssensor, dimmbar mit DALI-Vorschaltgeräten, steuerbar mit einem DALI-Tageslichtsensor sowie mit Notbeleuchtungsfunktion.

Die Modellreihe Linear IndiviLED gibt es als Anbau mit 1,2 m und 1,5 m oder abgehängte Versionen. Bei Bedarf lassen sich diese auch zu einer nahtlosen Lichtinstallation verbinden. Wie bei Bürobeleuchtung gefordert, bieten alle Modelle Direktlicht oder einen Mix aus direktem und indirektem Licht. Die quadratische Variante Panel IndiviLED ist in den Systemmaßen 600 mm x 600 mm beziehungsweise 625 mm x 625 mm verfügbar. Sie eignen sich als Ersatz für traditionelle Rasterleuchten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45810581)