I/O-SYSTEM I/O-System mit zwölf Modulen für extreme Anwendungen

Redakteur: Kristin Rinortner

Mit zwölf neuen I/O-Modulen erweitert WAGO sein XTR-Portfolio. XTR: Dahinter steckt das I/O-System für extreme Anwendungen mit extremen Anforderungen an Vibrations- und Spannungsfestigkeit, Temperaturfestigkeit und Störfestigkeit.

Anbieter zum Thema

(Bild: Wago)

Einsatzgebiete der Module finden sich vorwiegend in Schaltkästen und Systemverteiler von Outdoor-Applikationen, mobilen Systemen wie Straßen- und Eisenbahnen sowie Anlagen für erneuerbare Energien und der Prozesstechnik.

Mit der Erweiterung des I/O-Systems vergrößert sich der Funktionsraum um neue analoge und digitale Ein- und Ausgänge, Funktions- und Technologiemodule, die CAN-Kommunikation sowie Einspeise- und Segmentmodule. Alle neuen Mitglieder der XTR-Familie sind darauf ausgelegt, unter extremen Umgebungsbedingungen verlässlich, ausfallsicher und langlebig zu arbeiten.

Die Module reihen sich nahtlos in das I/O-System 750 XTR ein. Dieses lässt sich in einem erweiterten Temperaturbereich von –40 bis 70°C ohne zusätzliche Klimatisierung einsetzen. Die Vibrationsfestigkeit trotzt Beschleunigungskräften bis 5g. Die Spannungsfestigkeit und EMV-Beständigkeit ist für den Einsatz in Mittelspannungsanlagen ausgelegt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45116381)