Gate-Treiber Für H-Brücken in DC/DC-Bricks

Redakteur: Gerd Kucera

Anbieter zum Thema

(Bild: Infineon)

Eine neue Produktfamilie der EiceDRIVER sind die Treiber-IC 2EDL8. Sie unterstützt den stärkeren Einsatz von DC/DC-Brick-Wandlern in Mobilfunk-Infrastrukturen. Die zweikanaligen Gate-Treiber-ICs mit Junction-Isolation sorgen für ein hohe Leistungsdichte, Effizienz und Robustheit in isolierten DC/DC-Abwärtswandlern und Telekommunikations-Bricks. Damit ermöglichen sie Makro-Basisstationen in 5G- und LTE-Infrastrukturen. Die 2EDL8-Familie umfasst vier Varianten mit zwei unterschiedlichen Pull-up-Strömen und zwei verschiedenen Eingangskonfigurationen. Die 3-A-Version ist für Nachrüstungen geeignet, während die 4-A-Version empfohlen wird, um damit Schaltverluste von MOSFETs zu reduzieren. 2EDL8 integriert eine 120-V-Bootstrap-Diode und eine präzise Kanal-zu-Kanal-Anpassung für eine Laufzeitverzögerung von ± 2 ns typisch. Alle Treiber dieser Familie sind in einem Leadless-Gehäuse PG-VDSON-8 untergebracht und entsprechen beim Pin-out und den Maßen dem Industriestandard. 2EDL802x erlaubt den unabhängigen Betrieb beider Kanäle. Die Treiber haben einen Differentialeingang und Phasen-Kurzschluss-Schutz.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47182780)