DC/DC-Wandler für die Leiterplattenmontage

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Der DC/DC-Wandler REM2 zur Leiterplattenmontage ist nach 2MOPP bei 250 VAC ausgelegt. Der Wirkungsgrad reicht bis 85% zwischen -40 und 80 °C.

Anbieter zum Thema

Der für die Leiterplattenmontage geeignete DC/DC-Wandler mit 2 Watt.
Der für die Leiterplattenmontage geeignete DC/DC-Wandler mit 2 Watt.
(Bild: Rutronik)

Die leiterplattenmontierbaren DC/DC-Wandler mit 2 W von Recom (Vertrieb: Rutronik) bieten eine Isolierung von 5,2 kVDC / 1 Minute sowie 2MOPP bei 250 VAC in einer Höhenlage bis 5000 m. Mit einer Eingangsspannung von 3,3 bis 24 VDC lassen sich Ausgangsspannungen zwischen ±3,3 und ±12 VDC realisieren. Bei einer Bandbreite von 20 MHz schwankt die Ausgangsspannung um max. 150 mVp-p. Bei Betriebstemperaturen von -40 bis 80 °C erreichen die Module einen Wirkungsgrad von bis zu 85% ohne Derating. Mit einer Höchstlast von 50% lassen sie sich bis zu einer Betriebstemperatur von 95°C einsetzen.

Die REM2-Serie ist konform zu Class A/B EMV und zur EMV-Medizinnorm 60601-1-2 (4th Ed.) durch Verwendung eines einfachen externen LC-Filters und zertifiziert nach den medizinischen Sicherheitsstandards CB, IEC/EN und ANSI/AAMI 60601-1 (3rd Ed.).

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45996609)