Hologramm-Telefonie soll massenkompatibel werden



  • Mit jemandem telefonieren und ihn vor sich sehen, als ob er leibhaftig da ist: Das ist das Ziel von „Holographie“, also Telefonaten mit Hologrammen. Dank des Mobilfunkstandards 5G könnte so eine Science-Fiction-Vision in greifbare Nähe rücken. Vier große Mobilfunkbetreiber arbeiten daran.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • Und wie sieht das mit dem insgesamt benötigten Energie- und allgemeinen Resourcen-Aufwand hierfür aus? Infrastruktur, Endgeräte und für jede Verbindung.
    Ist das wirklich notwendig für den alltäglichen Masseneinsatz oder nur für den Gewinn der Telekommunikations-Unternehmen?
    Was ist der tatsächliche Nutzen / Vorteil, der einen solchen Aufwand und Energieverschwendung rechtfertigt?
    Eigentlich nicht verantwortbar.
    Nicht alles, was machbar ist, muß auch gemacht werden!


Log in to reply