Umdenken gegenüber China: Wie lässt sich die Abhängigkeit verringern?



  • Zeitenwende auch im Umgang mit China: Der „Putin-Schock“ hat die Gefahr von Abhängigkeiten verdeutlicht. Menschenrechtsverstöße, Säbelrasseln gegenüber Taiwan und Null-Covid-Extreme machen Geschäfte in China riskanter. Aber wie teuer käme Deutschland eine Abkehr?

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • Spannender Nebeneffekt:

    Durch den politisch forcierten Gas- und Öl-Verzicht auf russische Energie-Importe in die EU verkauft Russland jetzt die Energie für günstig Geld an die Länder, die die Kriegs-Sanktionen nicht mittragen. Das sind in großem Stil China und Indien.

    Dadurch werden die Waren, die aus diesen Ländern wieder nach D importiert werde noch billiger.

    Letzten Endes schädigt die Sanktioniererei unserer eigenen Wirtschaft mehr als allen anderen.
    Russland verdient durch die Auflösung der alten (günstigen) Energieliefer-Verträge mit der EU jetzt trotz und inkl. den Rabatten, die es an China zusätzlich auf Energieabnahme gibt jetzt mehr als vorher.

    Das nenne ich politischen Weitblick!


Log in to reply