Nach 10-nm-Debakel: Intels Zehnjahres-Roadmap zum 1,4-nm-Prozessknoten



  • Nach 10-nm-Debakel: Intels Zehnjahres-Roadmap zum 1,4-nm-Prozessknoten

    Mit Ex-Globalfoundries-CTO als neuem Technologieexperten auf dem Weg zum 1,4-nm-Technologieknoten: Eine geleakte Roadmap verrät Intels Pläne für seine Chip-Fertigung in der nächsten Dekade. An Optimismus mangelt es dem Chipriesen offenbar nicht.

    zum Artikel



  • Die Gitterkonstante von Silicium ist ca. 0,5nm. Der Radius eines Siliciumatoms ist ca. 0,11 nm. Wie passen dann 1000 und mehr Atome wie im Artikel geschrieben in eine Strecke von 1,4 nm? Ich bekomme in diese Strecke bestenfalls 7 Siliciumatome rein. Was mache ich falsch?



  • @ghl001 Das habe ich auch so überschlagen, 1nm sind 10 Atome.



  • Bereits seit einigen Prozessgenerationen steht der Begriff Technologieknoten nur noch lose in Verbindung mit der tatsächlichen Gate-Länge der Transistoren. So hat beispielsweise die EUV-Belichtungsanlage 3400 von ASML eine bestmögliche Auflösung von rund 13 nm, wird aber in 7- und 5-nm-Prozessen eingesetzt. Die Bezeichnung „Technologieknoten“ steht heute eher für die Generation eines Herstellungsprozesses und beschreibt grob den technologischen Fortschritt.

    Tatsächlich hat die Gate-Länge bei modernen Prozessen keine alleinige Aussagekraft mehr angesichts von Fin-, Blade- und Gate-All-Around-Transistoren, die nicht nur planare Strukturen aufweisen, sondern eben auch in der dritten Dimension aktive Strukturen haben. EUV-Technik, neuartige Materialien und andere Innovationen in der Prozesstechnik sorgen zudem für eine viel höhere Packungsdichte der Transistoren. All dies geht in die Benennung des Technologieknotens ein. Leider gibt es dafür kein allgemeingültiges Vorgehen, jeder Chiphersteller handhabt das auf seine Weise. Dies erschwert einen direkten Vergleich erheblich.

    Kurzum: Auch beim 10A-(1-nm-)Technologieknoten wird die Transistor-Gate-Länge noch einige nm lang sein, so dass im Gate noch einige tausend Si-Atome Platz finden. Mehr zu diesem Thema im spannenden Grundlagenartikel:

    https://www.elektronikpraxis.vogel.de/cmos-auf-dem-weg-zum-1-nm-prozessknoten-a-1f78556120315c6756cd30558a924839/


Log in to reply