China erlebt bislang schärfste Internetzensur



  • Pressefreiheit
    China erlebt bislang schärfste Internetzensur

    Mit den bislang schärfsten Einschränkungen für Diskussionen im Internet versucht die chinesische Zensur seit dem Wochenende, wilde Putschgerüchte und Spekulationen über Risse in der Führung einzudämmen.

    zum Artikel



  • China ist nicht Europa oder Amerika. Und die chinesische Führung tut alles dafür, dass dies auch so bleibt.



  • Man kann über China denken wie man will, der bisher schlafende Riese wird uns satte und faule Westler noch gehörig laut aufwecken. Auf dem typischen Versuchsmarkt England werden massenhaft Autos, Elektronik etc. aus China exportiert, wir stehen dummdreist davor und schütten den Kopf, wie vor 30 Jahren gegenüber den Japanern.Wir werden durch Medien,Gewerkschaft und auch Politik regiert, auch Politik ist extra nachgesetzt das es nur ausführendes Organ der beiden anderern Gruppen geworden ist.Ich wünsche mir mir ein Zensur auch im Internet , es soll nur der publizieren der etwas beweisen kann was er schreibt. Das Netz ist voll von Lügen Selbstherrlichkeit Schwätzern die sich ungestraft austoben können, wie eben unsere Medien und Gewerkschaften, hege daher gewisse Sympathie mit Zensuren userer vergifteten Gedanken- und Lesewelt. Jetzt werden alle schreien Nazi oder andere Beschimpfung aber das erlaubt nun mal unsere stark deformierte Demokratie.


Log in to reply