LED-Modul Arich 2 sowohl für Gleich- und Wechselstrom geeignet

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Anbieter zum Thema

Einen verbesserten Powerfactor bis zu 0,99 verspricht die Arich 2 von Seoul Semiconductor. Konventionelle LED-Systeme verfügen über einen Faktor von 0,5. Die Effizienz wird durch die integrierte Multizellen-Technologie realisert. Damit lassen sich die LEDs nicht nur am Gleichstrom, sondern auch am Wechselstromnetz betreiben. Zusätzlich sind die LED-Module mit einem Inferface zum Dimmen. Darüber lässt sich ein Berührungssensor oder ein WiFi-Dimmer anschließen. Verfügbar sind die Module von 4 bis 16 W. Kundenspezifische Anforderungen werden ebenfalls vom Hersteller berücksichtig.

(ID:35527510)